Unternehmerführerschein

Der Unternehmerführerschein ist ein international anerkanntes Wirtschaftszertifikat, das von Schülerinnen und Schülern freiwillig im Rahmen einer unverbindlichen Übung erworben werden kann. Ziel ist es – in Theorie und vor allem Praxis - das wirtschaftliche Wissen für das zukünftige Berufsleben zu steigern bzw. einen Mehrwert für den Geographie und Wirtschaftskunde Unterricht zu schaffen.

Die durch den Unternehmerführerschein erworbenen Kompetenzen erweisen sich zunehmend als Schlüsselqualifikationen: Absolventen/innen von Modulprüfungen haben in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt gegenüber anderen einen Vorsprung, etwa bei der Bewerbung um einen Ferialjob oder ein Praktikum, beim Berufseinstieg oder beim weiteren Studium.
Das Unternehmerführerschein® besteht aus vier Teilen, den Modulen A, B, C und dem Modul UP (Unternehmerprüfung). Absolviert man alle vier Unternehmerführerscheinprüfungen erfolgreich, entfällt die in Österreich für bewilligungspflichtige und gebundene Gewerbe gesetzlich vorgeschriebene kommissionelle Unternehmerprüfung.
Die kommissionelle Modul UP Prüfung ist der Unternehmerprüfung gleichgestellt (BGBL II 2004/114 - § 8a).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.unternehmerführerschein.at

Erfolgreiche Absolventen

 

Kosten des UF

  • Skills Card (einmalig): 15 €
  • Modul A, B, C (auch Wiederholungsprüfungen): je 20 €
  • Modul UP (Unternehmerprüfung): 134 € (Diese kann nur bei einer
  • Modul UP (Unternehmerprüfung): 134 € (Diese kann nur bei einer Prüfungskommission bei einer der Meisterprüfungsstellen der Wirtschaftskammern abgelegt werden.)