Schüler*innen und Bildungsberatung

LOR

Prof. Mag. Doris Lorger

Gesprächszeiten können jederzeit persönlich oder per E-Mail vereinbart werden.

Aufgabenfelder

Information als Orientierungshilfe und Entscheidungsvorbereitung

Die Bildungsberatung an der Schule informiert über mögliche weitere Bildungs- und Berufslaufbahnen. Die Information erfolgt durch Vorträge bei Elternabenden, Weitergabe von Informationsmaterialien, die Einladung von externen Expertinnen und Experten sowie die Organisation von Exkursionen.
  • Erarbeitung des 18plus-Interessensprofils
  • Bereitstellen von Informationsmaterial über Schnuppertage, FH-/Uni- Projekte, Messen, Informationsveranstaltungen verschiedenster Bildungseinrichtungen
  • Besuch Tag der Offenen Tür der Grazer Universitäten
  • Vortrag der Österreichischen Hochschülerschaft „Matura- was dann?“
  • Bewerbungsworkshop – selbstbewusst und gestärkt ins Vorstellungsgespräch

Individuelle Beratung und Vermittlung von Hilfe

Die individuelle Beratung richtet sich an Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern und kann Laufbahnfragen und/oder andere persönliche Probleme betreffen (z.B. Lern- oder Verhaltensschwierigkeiten) außerdem kann an andere Beratungs- oder Betreuungseinrichtungen weitervermittelt werden. Die Beratung durch die Schülerberaterin erfolgt freiwillig, individuell und vertraulich.